Rezept: Hundekekse ohne Mehl mit Karotten und Banane




Für diese Hundekekse macht ihr Folgendes:

150 g Haferflocken mit
2 mittleren, geriebenen Karotten,
2 kleinen, reifen Bananen,
1 Ei sowie
50 ml Speiseöl (z.B: Raps-, Sonnenblumen- oder Olivenöl) vermengen.

Den Teig mit einem Teelöffel in kleinen Häufchen auf ein Backblech legen und flachdrücken. Bei 180°C (Umluft) für 15-20 min im Ofen backen. Wer die Kekse hart haben möchte (Nuala isst lieber weiche Sachen), kann die Kekse im Ofen (Tür einen Spalt öffnen) über Nacht trocknen lassen. Da sie durch die Bananen leicht süß sind liebt Nuala sie!